Gelebte Konferenz-Performance trifft auf Poly Equipment

Wir schreiben das Jahr 1975. Ein Song schickt sich an, die Rock- und Pop-Welt mit opernhaften Elementen bahnbrechend zu verändern. Der Inhalt – verwirrend, rätselhaft. Die Spieldauer mit fast sechs Minuten – viel zu lang. Das Ergebnis: prachtvoll, elektrisierend. Jener musikalische, rhapsodische Blockbuster, zahllos mit Preisen überschüttet, hat bis heute nichts von seiner Anziehungskraft eingebüßt. […]

Der Beitrag Gelebte Konferenz-Performance trifft auf Poly Equipment erschien zuerst auf ProCom-Bestmann.

Weiterlesen