Kommunikation und Akustik

Die Investitionsstudie 2017 vom Contact Center Network e.V. belegt, dass mittlerweile das Thema Akustik ganz oben auf der Tagesordnung bei den Unternehmen steht.
Büroumgebungen mutieren zusehend zu Ausstellungsräumen von Möbelherstellern, Lichtjahre entfernt von strukturierten Arbeitswelten inklusive Wohlfühlklima.
Häufig wird noch eine alte Telefonanlage betrieben, die den neusten Anforderungen in der Kommunikation nicht gerecht werden kann. Ähnlich verhält es sich mit Headset, die ihre besten zeiten vor etlichen Jahren gesehen haben.
Dabei finden sich vielfältige Lösungen, einen optimalen Arbeitsplatz zu bieten sowie den Störenfried Lärm zu verhindern. Doch welches sind die richtigen Maßnahmen, die das Akustikproblem beheben, ohne bauliche sowie kostenintensive Veränderungen beauftragen zu müssen?
Im Bereich der technischen Möglichkeiten spielen Telefonanlagen, Headsets und Schallschutzlösungen eine bedeutende Rolle.
Optimale Kommunikation und Akustik sind aber immer ein perfektes Zusammenspiel von Mensch und Arbeitsmitteln.
Hierbei gilt es, den lärmbedingten Einflüssen effektiv entgegenzuwirken – mit Lösungen, die zukunftsfähige Arbeitsplätze und deren Nutzer in den Mittelpunkt stellen.