Der Intensivlehrgang “Customer Management” wird bei der OHM Professional School Nürnberg in Kooperation mit dem DDV und uns (CCN) angeboten.
Der OHM Lehrgang ist ein umfassendes Weiterbildungsangebot, das Führungskräfte auf die Herausforderungen des modernen Kundenservices vorbereitet. Durch die Vermittlung von aktuellem, wissenschaftlich fundiertem Wissen, lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer, wie man erfolgreich Kundenkontakte plant, gestaltet und umsetzt. Der Lehrgang fokussiert dabei auf die drei wichtigsten Bereiche: Strategie, Operations und Technik.

Neues Angebot ab Frühjahr 2023: Customer Management-Lehrgang

Das erste und derzeit einzige Weiterbildungsangebot für Nachwuchsführungskräfte im Customer Service, das auf Hochschul-Niveau angeboten wird – von der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm.

Durch die Intensität des Lehrgangs sind die Teilnehmerinnen und Teilnehmer in der Lage, aktuelle Entwicklungen im Kundenservice einzuschätzen und die Einführung von neuen Methoden, Techniken und Technologien erfolgreich zu gestalten. Sie erwerben die Fähigkeit, wesentliche Funktionsbereiche im Kundenservice tiefgreifend zu gestalten und zu optimieren.

Der OHM Lehrgang “Customer Management” ist somit eine wertvolle Investition für jeden, der sich für eine Karriere im Management im Kundenservice interessiert und seine Fähigkeiten auf den neusten Stand bringen möchte.

Ausführliche Informationen zu den drei Modulen und den Inhalten bieten wir am 14.2.2023 in einem Informations-Webinar:

9 Uhr
Strategie: Was soll die Organisation tun und wie ist sie aufgebaut?

KLICK-> Zur Webinar-Anmeldung

 

10 Uhr
Technik: So begeistern Sie Kunden – Welche Technik ist wirklich notwendig?

KLICK-> Zur Webinar-Anmeldung

 

11 Uhr
Operations: Wie funktioniert der Alltag?

KLICK-> Zur Webinar-Anmeldung

 

Das Seminar Customer Management startet erstmalig zum 27. April 2023:
HIER GEHT ES ZUR SEMINAR-SEITE

 

 

 

 

 

Die Ohm Professional School ist das Weiterbildungsinstitut der Technischen Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm.