Anrufverteilung (ACD)

ACD ist für Sie ein Fremdwort und erinnert Sie an eine Rockband? Dabei nutzen Sie selbst, ohne es vermutlich zu wissen, eine der weltweit größten ACD-Systeme im Taschenformat: an Ihrem Mobiltelefon entscheiden Sie persönlich über eine Anrufannahme oder die Weiterleitung an Ihre Mailbox. Genau diese Technik – ACD steht für

Herausforderung Kundendialog 2018

Die Experten des Contact-Center-Network e.V. analysieren gerade die Ergebnisse der Contact Center Investitionsstudie 2018. Aus den Herausforderungen im Kundendialog bieten die Experten am 31. Januar in kostenlosen 30 minütigen Webinaren einen raschen Überblick zu aktuellen Trendthemen und Herausforderungen. Das webinarbegleitende eBook: Herausforderung Kundendialog 2018: Download Bitte melden Sie sich direkt

Kampagnenplanung

Wer ist nicht enttäuscht über Mailings ohne Response? Leads, die nicht weiter bearbeitet werden? Anfragen, die im Sande verlaufen? Zumeist ist das keine Böswilligkeit, sondern vielmehr Prozesse, die nicht bis zum Ende durchdacht wurden. Von daher ist das Thema Prozessdefinition und weitergehend das gesamte Kampagnenmanagement ein wesentlicher Erfolgsbaustein. Definition Unter

Text-Chat

Via Chat & Co-browsing sind Unternehmen in der Lage ihren Onlinekunden in Echtzeit Hilfestellung in einer persönlichen Beratungssituation zu geben. So können nachhaltig Umsätze gesteigert und werthaltige Kundenbeziehungen aufgebaut werden. Im Zusammenspiel mit persönlichen Kommunikationsmitteln wie Video-Verbindungen, personalisierten Chat-Kontakten und dem gemeinsamen Browsen gewinnt der Online-Service an „Persönlichkeit“. Definition Mit

Warteschleifen-Management

Wer ruft wann und wieso an? Dieses bislang ungelöste Rätsel beschäftigt jedes Contact Center. Weil eine Lösung lange auf sich warten liess, gehörten Warteschleifen immer dann zum Geschäft, wenn zu viele Kunden auf einmal anrufen. Herrscht andererseits Flaute in der Line, sinkt die Produktivität. Dieser Drahtseilakt zwischen gutem Service und

Social Networks

Soziale Netzwerke sind der Hype des neuen Jahrtausends: 20 Mio. Deutsche sind in beruflichen und/oder privaten Netzwerken wie XING, Facebook & Co. vertreten. Foren und Communities sind Anlaufstellen für rege Diskussionen über Marken und Produkte. Aus klassischen „Marke-Verbraucher-Beziehungen“ (1:n) sind vernetzte Beziehungen (n:n) entstanden. Heute vertrauen User bei ihren Kaufentscheidungen

E-Mail

Ein effizientes E-Mail-Management unterstützt Ihr Unternehmen dabei, Übersicht und Ordnung in die elektronischen Briefkästen zu bringen – und die Bearbeitungszeiten drastisch zu senken. Ein System zur strukturierten, nachvollziehbaren und automatisierten E-Mail-Bearbeitung ist aus quantitativer, qualitativer und rechtlicher Hinsicht für serviceorientierte Unternehmen unabdingbar. Definition E-Mail Management bezeichnet die Disziplin serviceorientierter Unternehmen,

Raumakustik Schallschutz

Raumakustik – mobile Lösungen für effektiven Schallschutz Optimale Raumakustik hängt immer von mehreren Faktoren ab, wobei der Mensch hierbei eine entscheidende Rolle einnimmt. Bauliche Anpassungen können ebenso wichtig sein, wie schallabsorbierende Elemente und technische Lösungen. Das Planungsziel sollte stets lauten, einen möglichst hohen akustischen Komfort an den Arbeitsplätzen zu erreichen

authensis ACHAT bei der AUFZU AG – die Story

Mit den „Geschichten aus dem Kundendialog“ veranschaulichen die CCN Stories Erlebnisse im Service einmal anders.

Begleiten Sie Reimund, Hanna, Robert und die anderen Mitarbeiter der AUFZU AG bei ihrem Alltag in einem typisch deutschen Unternehmen. Der Mittelständler ist ein Marktführer in seinem Bereich, verkauft europaweit erfolgreich im B2B und im B2C. Inbound- und Outbound-Teams organisieren Service und Vertrieb. Kundenzufriedenheit ist für alle Beteiligte das oberste Gebot.


Deutsch
Weiterlesen